Bauzentrum Retzmann

1971: Entstehung des Unternehmens als Niederlassung des Zentrum für modernsten Baubedarf Mat. Kröll GmbH & Co, am Standort Emmelshausen.

1975: Beitritt zur Kooperation Mobau - Moderner Baubedarf und Gesellschafter des Zentrallagers in Euskirchen.

1976 – 1977: Neubau eines Baustoffmarktes und Baustoffgroßhandels in dem nahegelegenen Industriegebiet und jetzigem Standort Halsenbach auf einer Betriebsfläche von 10.000 qm.

1978: Umsiedlung des Unternehmens auf das neue Firmengelände in Halsenbach und gleichzeitig die Umfirmierung in "Moderne Baubedarf Kröll GmbH", mit den Gesellschafter/Geschäftsführern Horst Kröll und Günter Retzmann.

1988: Eröffnung unseres Baufachmarktes in Boppard.

1991: Hallenanbau und die dadurch verbundene Erweiterung unserer Baumarktverkaufsfläche und Baustofflagerfläche in Halsenbach.

1995: Mobau und Interpares fusionieren zur Interpares Mobau - I&M.

1998: Generationswechsel durch Ausscheiden des Altgesellschafters Horst Kröll und gleichzeitige Umfirmierung in "Retzmann & Kröll GmbH" mit den Gesellschafter/Geschäftsführern Günter Retzmann, Michael Retzmann und Michael Kröll.

1999-2002: Bau der großzügigen Freiflächenüberdachung und eine nochmalige Hallenerweiterung. Renovierung der Verkaufsräume und Errichtung einer modernen Holz- und Fliesenausstellung.

2005: Umbau und Erweiterung des Baumarktes in Boppard mit Errichtung einer neuen Türen- und Fliesenausstellung und der Vergrößerung des Baustofflagers.

2007: Anschluss an die Eurobaustoff, die Kooperation des Fachhandels für Baustoffe, Fliesen und Holz.

Die größte Kooperation dieser Art in Deutschland mit einem Außenhandelsumsatz in 2006 von mehr als 9 Mrd. €.

2009: Ab 1. Januar 2009 firmiert die Firma unter Bauzentrum Retzmann GmbH unter der Leitung der beiden Inhaber/Geschäftsführer Günter Retzmann und Michael Retzmann.

Heute: Beschäftigt das Unternehmen 27 Mitarbeiter sowie Auszubildende. Es verfügt über einen eigenen Fuhrpark mit modernsten Kranfahrzeugen. Mehrere Gabelstapler und Schüttgutverladegeräte erleichtern die Arbeitsabwicklung.